Autor Beiträge

20. Juni 2019 um 12:55

Hey Leute,

ich war vor kurzem feiern und habe da bemerkt, dass Leute sich heimlich über einen Zaun ins Außengelände des Clubs schleusen und so die Securitys umgehen und keinen Eintritt zahlen. Das ist doch echt unmöglich, oder?!

Und ich dachte dann ich tue etwas gutes und habe an der Tür Bescheid gegeben. Daraufhin haben die natürlich dafür gesorgt, dass sich niemand mehr reinschleichen kann. Und ich? Ich wurde stehengelassen? Nicht mal einen Drink gab es als Dankeschön! Klar, ich war auch betrunken und habe dann etwas herumgepöbelt, dass sie undankbare Schweine sind, aber dann haben sie mich rausgeworfen. Das finde ich echt die Höhe, nach dem was ich für die getan habe, oder??

24. Juni 2019 um 10:07

Hallo Markus,

das klingt tatsächlich nicht gerade nett, dass man sich so gar nicht bei dir bedankt hat. Aber der Job an der Tür ist oft ziemlicher Stress, die Herren hatten sicherlich keinen Kopf dafür. Und klar, wenn du die Securitys blöd anmachst fliegst du raus, deren Autorität lassen die sich eben nicht untergraben. Naja, wenn es dir wichtig ist kannst du dich ja nochmal bei dem Club melden und dich beschweren…

Ich finde so ein kleines Dankeschön könnte schön sein. Guck mal, bei der IT-Sicherheitsfirma Ivanti bekommt man beispielsweise ein T-Shirt wenn man diese auf Fehler oder Sicherheitslücken hinweist, das finde ich eine coole Sache 🙂

  • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Wochen, 1 Tag von  Harald.