Autor Beiträge

5. Juni 2015 um 6:05

Tag zusammen,

weil ich grad eben in einem anderen Thread die Frage beantwortet habe, was man auf einer italienischen Hochzeit anziehen kann, wollte ich mal ganz allgemein in die Runde fragen: Wie viel Geld schenkt man auf einer Hochzeit.

Sagen wir mal es sind Freunde denen man nahe steht. Es sind nicht die Kindergartenfreunde sondern eher Freunde die man im Laufe des Lebens kennengelernt hat. Also noch nicht soooo lange kennt aber sich eben doch sehr nahe steht.

Wie viel Geld schenkt man da, bzw. würdet Ihr schenken?

8. Juni 2015 um 12:00

Ich halte 100 Euro für eine ausreichende Summe als Hochzeitsgeschenk. 150 Euro maximal, ist schon bald bisschen viel. 75 Euro würden es auch tun, ich denke nicht das man euch das dann übel nehmen würde. Je nachdem wie eure finanzielle Situation ist im Moment.

Eine „goldene Regel“ für Hochzeitsgeschenke lautet immer: Man schenkt mindestens so viel wie man an dem Tag trinkt und isst.

10. Juni 2015 um 10:17

Wie viel bekommt ihr denn immer so geschenkt? Ich denke es sollte sich immer in etwa 1:1 verhalten. Schenken eure Freunde in der Regel viel (Geburtstag, Taufe, usw.) dann darf es auch etwas über dem Durchschnitt sein, oder eben andersherum. 150 Euro halte ich schon für viel. 100 Euro für angemessen. Ist aber eben davon abhängig auf welchem „Stand“ sich eure Freundschaft bewegt, was das Schenken angeht.

14. Juli 2015 um 8:44

Hallo ich finde, man sollte es nicht übertreiben mit dem schenken, kleine Geschenke eventuell noch mit einem Spiel verpackt finde ich viel besser und persönlicher als wenn man jetzt nur 150€ schenkt und fertig. Aber da hat ja jeder eine andere Meinung.

20. Juli 2015 um 5:49

Danke allen für die Antwort. Wir haben 100 Euro zur Hochzeit geschenkt und noch etwas Persönliches gebastelt. Das Hochzeitspaar hatte an dem Abend keine Zeit alle Geschenke zu öffnen und wollte sich dafür am Folgetag Zeit nehmen. Daher wissen wir zwar nicht ob sie zufrieden waren (aber das waren sie ganz sicher) doch beschwert hat sich bisher noch niemand 😀

21. Juli 2015 um 13:59

Ich halte 100€ für eine angemessenen Betrag, allerdings kann es auch mehr sein kommt auf die Personen an und wie ich zu ihnen stehe.

24. Juli 2015 um 8:12

Und wie viel ist ist „mehr“ und in welchem Bezug stehst du dann zu den Personen? Das wäre für mich interessant.

14. September 2015 um 18:31

50€ und noch ein tolles kleines Geschenk finde ich reichen bei guten Freuden aus. Man ist ja nicht die Wohlfahrt 😛

1. Oktober 2015 um 7:29

Meiner Meinung nach sollte man so viel schenken wie man die Person persönlich mag. Ich würde für mich da kein Limit festsetzten. Wenn ich denke ok 100€ ist mir dieser Freund wert, dann schenke ich 100€ und noch was dazu.

Viele schenken ja auch in der Gruppe und da gibt jemand eventuell auch mehr als wenn er es einzeln gegeben hätte da jeder in der Gruppe z.B. 10€ gibt.

Also selbst entscheiden ist immer am besten. Wie stehe ich zu der Person. Tschau.

12. November 2015 um 10:04

Ich habe gestern eine tolle Idee bei „Hochzeit für eine Braut gesehen“, da wurde ein Trikot bei einer Hochzeit versteigert und das Geld wurde dann für eine Krebsstiftung investiert. Fand ich echt toll.

2. Januar 2016 um 12:23

Grundsätzlich finde ich die Idee Timi ja toll, aber eine Hochzeit kostet auch viel Geld und da finde ich es besser wenn man für das Brautpaar sammelt. Auch wenn das andere auch sehr wichtig ist feiert man ja nur (im Idealfall) einmal eine Hochzeit. Der Tag sollte dann schon unvergessen werden und alles passen. Das kosten halt alles. Aber wie gesagt ist nur meine Meinung dazu. Ich bleibe bei Freunden bei max. 50€ und noch etwas kleines Dazu, fertig.

Bye:-)

 

7. Januar 2016 um 0:59

Hi,

ich kenne es auch so, dass man mind. so viel gibt, wie man für die Bewirtung zahlen würde.

LG

28. Februar 2016 um 11:55

Mindestens 50 € pro Person

17. August 2016 um 13:54

Auch eine tolle Idee:

Geschenkideen für Männer ab 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 100

Steht zwar für Männer da, aber ich glaube, das würde doch allen gefallen. Ansonsten finde ich sollten es sogar mehr als 50 € sein. Ich würde eher sogar sagen, dass es in Richtung 80 € pro Person gehen sollte. Kommt eben immer auch drauf an wie nah man dem Paar steht.