Autor Beiträge

16. Juli 2018 um 14:15

Mooin,

meine beste Freundin heiratet im Herbst und wir versinken in den Vorbereitungen.
Hätte nicht gedacht, dass das so viel ist was man beachten muss.

Ich finde es ist sehr wichtig, dass man auch nach der Feier noch etwas von dem Tag hat. Sprich: die Fotos sind schon sehr wichtig. Wir sind uns nur einig, dass einfach eine Reihe Gruppenfotos von der Feier und so 0815 Hochzeitspaar-Bilder auch nicht so ganz das Wahre sind.

Wie findet man denn einen guten Fotografen oder Fotografin?

17. Juli 2018 um 10:21

Hello,

oh dann geht es jetzt bei euch ja in die heiße Phase!
Auf den letzten Drücker kommen da immer noch sehr viele Sachen zusammen
an die man erst überhaupt nicht denkt…

Die Fotos sind auf jeden Fall sehr wichtig! Man kann zwar auch so einmal-Kameras
auf den Tischen verteilen (so bekommt man einen guten Überblick was die Leute
gemacht haben 🙂 ) aber professionelle Bilder von einem Hochzeitsfotograf sind noch
besser.
Ich finde, dass ein guter Hochzeitsfotograf mischt sich unter die Gäste und ist ganz unauffällig!
Und unkonventionelle Fotos von dem Paar werden zum Glück auch immer mehr gefragt. Ihr könnt euch auch mal auf Instagram umschauen. Da bekommt man einen sehr guten Überblick wie der Stil des jeweiligen Fotografen so ist (Beispiel: https://www.mariohausmannweddings.com/ ).

Hoffe das konnte dir helfen!

18. Januar 2019 um 23:01

Den Fotografen schon gefunden?