[wpdreams_ajaxsearchpro id=1]
„Die verrückten Nachrichten“ ♦ Geburtstagssketch
NachrichtenEndlich ist Sie da, die Erweiterung zum lustigen Partysketch. Jetzt hier überzeugen. Bild: Dreamstime.com / Macgyverhh

Sie kennen unseren Geburtstagssketch „Die Nachrichten“? Dann wird Ihnen diese Erweiterung natürlich auch zusagen. Gleiches Prinzip aber diesmal mit anderen Rollen. Lustig und ein Spaß für die nächste Feier. Dieser Hochzeit- oder Geburtstagssketch hält kein Auge trocken. Jetzt reinschauen und sich selbst überzeugen.

Ablauf „Das verrückte Rundfunkgerät“

  • Wenn gewünscht, können Sie zur Vorbereitung 4 Rahmen aus Holz oder Pappe basteln.
  • Diese Rahmen dienen als Fernsehgeräte.
  • Stellen Sie die Rahmen nebeneinander auf und setzten Sie jeweils eine Person dahinter um die Nachrichten vorzulesen.

Tipp: Nehmen Sie Personen, unterschiedlichen Charakters aus dem Publikum. Beispiel Boxkampf, einen impulsiven Mann.

Hier klicken um Text kostenfrei als PDF-Datei herunterzuladen.

Zur Einleitung, erläutern Sie dem Publikum das verschiedene Fernsehsendungen durcheinander gekommen sind. Diese sind Fußballmeisterschaft, Pferdewelt, Boxkampf, Norddeutscher Rundfunk und Obstverwertung. Wie das ausgesehen hat, erfährt das Publikum jetzt Live mit.

Fußballmeisterschaft:Achtung, Achtung. Hier ist Deutschland. Wir übertragen den Kampf um die Fußballmeisterschaft, Deutschland gegen Ungarn aus dem Olympiastadion.
Pferdewelt:Hier ist Sender Bremen. Sie hören einen Vortrag über die Pferdewelt.
Boxkampf:Radio Stuttgart. Wir übertragen den Boxkampf Klitschko gegen Brehmer aus der Sporthalle.
Norddeutscher Rundfunk:Aus Köln hören Sie einen Vortrag über die Ernährung eines Kleinkindes.
Obstverwertung:Günter Josef Schmitz bringt im Sender Wien einen Vortrag über die Obstverwertung.
Fußballmeisterschaft:Die Mannschaften laufen ein. Die Zuschauer sind aufgesprungen,
Boxkampf:und stürzen aufeinander los. Zwei schwere Jungen stehen sich gegenüber, Brehmer wiegt 150kg und Klitschko 110kg.
Norddeutscher Rundfunk:Das ist das richtige Gewicht eines Kleinkindes.
Obstverwertung:Ist es faul und modrig, so braucht man es nicht wegzuwerfen, sondern schneidet es aus und bereitet einen Fruchtsaft daraus. Hierzu setzt man einen Topf mit Wasser auf´s Feuer. Wenn es kocht,
Norddeutscher Rundfunk:setzt man das Kind vorsichtig hinein. Die Temperaturen wird Ihm bestimmt nicht schaden. Dann streut man Puder über das Kleine,
Fußballmeisterschaft:und treibt es mit wuchtigen Tritten über das Feld. Doch da, die ungarische Hintermannschaft.
Pferdewelt:Haben alle krumme Beine. Es sind aber nur Schönheitsfehler.
Boxkampf:Doch den ist abzuhelfen, mit einen wuchtigen Schlag auf den Kopf.
Obstverwertung:Vor allem muss man aufpassen, dass die Birnen keine Druckstellen bekommen. Dann wickelt man das Obst
Norddeutscher Rundfunk:in die Windeln und wartet bis das Kleine eingeschlafen ist.
Obstverwertung:So hat man die Sicherheit, dass Sie 5 bis 9 Monate hält.
Boxkampf:Brehmer taumelt, Klitschko nutzt die Gelegenheit und landet einen wuchtigen Hagen.
Norddeutscher Rundfunk:Das trägt besonders zur Zahnbildung bei. Um den Säugling das Zahnbilden zu erleichtern, hält man Ihn warm und
Fußballmeisterschaft:knallt Ihn gegen den Torpfosten.
Norddeutscher Rundfunk:Diese schonende Behandlung fördert das Wachstum der Zähne ungemein. In den ersten Monaten, braucht das Kleinkind im Allgemeinen nicht viel Nahrung.
Pferdewelt:es genügen 3 Eimer Wasser und 2 Zentner Heu am Tag. Zur täglichen Pflege muss man die Pferde,
Norddeutscher Rundfunk:nach dem Baden gut einpudern. Darauf kann man das Kleine mit einer,
Pferdewelt:möglichst harten Bürste gut abreiben.
Norddeutscher Rundfunk:so pflegt man die Haut am besten. Ist das Kleine eingeschlafen, so deckt man es zu
Boxkampf:und versetzt Ihn Schlag auf Schlag. Unser Klitschko ist heute wieder groß in Form. Eben hat er seinen Gegner einen wuchtigen Schlag versetzt
Obstverwertung:doch auch die Überreste lassen sich noch verwerten. Daraus lässt sich eine wohltuende Marmelade kochen.
Fußballmeisterschaft:Es hat angefangen zu Regnen. Doch auch das kann die Spieler nicht beeinflussen. Von oben bis unten sind Sie mit Matsch bedeckt.
Obstverwertung:was auch ein vorzüglicher Brotaufstrich ist. Diese Marmelade,
Boxkampf:schmettert er Brehmer ins Gesicht.
Norddeutscher Rundfunk:doch das macht nichts. Man beruhigt das Kleine mit der Milchflasche, wenn das öfters vorkommen sollte, dass das Kleine
Fußballmeisterschaft:zum Angriff übergeht. Die Gegenpartei ist durch und steht frei vor dem Tor. Schuss!!! Der Torwart hält und hat tatsächlich
Norddeutscher Rundfunk:in sein Bettchen gemacht, was ja auch mal vorkommen kann.
Pferdewelt:den Mist kehrt man zusammen und gibt Ihn am besten,
Norddeutscher Rundfunk:den Kleinen ins Süppchen. Bei dieser Behandlung wird der Erfolg nicht ausbleiben. Das Kleinkind,
Obstverwertung:wird durch den Fleischwolf gedreht oder in der Fruchtpresse gequetscht und in Gläsern luftdicht abgeschlossen.
Pferdewelt:dann haben Sie sogar Pferdeäpfel. Diese verwendet man am besten,
Norddeutscher Rundfunk:als Nahrung für die Kleinen. Sollte das den Kleinen nicht bekommen, so liegt es einzig und allein am,
Obstverwertung:verfaulen der Äpfel. Das verhindert man am besten, indem man Schädlingsbekämpfungsmittel,
Pferdewelt:dem Pferd unter den Hafer oder das Heu gibt. So werden sich die Tiere immer als gute Tiere erweisen.
Fußballmeisterschaft:Damit ist das Länderspiel mit einem knappen Sieg für Deutschland beendet.
Boxkampf:Zum dritten Mal wurde Klitschko Meister im Boxen.
Norddeutscher Rundfunk:Wir wünschen Ihren Kind weiterhin ein gutes gedeihen und verabschieden uns von dem
Obstverwertung:Vortrag von Günter Josef Schmitz über die Obstverwertung.
benötigte Personen:1 bis 5 Personen
Material:1 oder 5 Fernsehgeräte, passende Kleidung zum jeweiligem Reporter

 

Hier klicken um Lied herunterzuladen:

Die passenden Kostüme
für diesen Sketch hier kaufen:


Nachricht schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen